Wohnprojekt Grünstraße

keyvisual-gruenstrasseÖkologisch Wohnen für am Wohnungsmarkt Benachteiligte

Im Jahr 1996 wurden zwei Wohnhäuser für Menschen, die durch verschiedene Umstände am Wohnungsmarkt benachteiligt sind, vom Kirchenkreis Wesel in der Stadt Wesel errichtet.
Die Häuser liegen im Stadtteil Feldmark an der Grünstraße 100 und 102 und wurden nach ökologischen Gesichtspunkten geplant und gebaut. So sorgen Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Niedrigenergiestandard für wesentlich geringere Betriebskosten als in Häusern herkömmlicher Bauart.

Finanziert auch durch Kirchensteuer

Da alle Bewohnerinnen und Bewohner über geringe finanzielle Mittel verfügen, wirkt sich dieser Einsatz kirchlicher Steuergelder im Geldbeutel positiv aus. Dass auch die sonstige Ausstattung der Wohnungen und die Gestaltung der Außen- und Spielflächen nach ökologischen Grundsätzen vorgenommen wurden, versteht sich von selbst.

Wohnen von 39 m² bis 108 m²

Insgesamt stehen sechs Wohnungen mit je 108 m² für kinderreiche Familien zur Verfügung, vier mit je 60 m² für Alleinerziehende, davon eine behindertengerecht, und acht mit je 39 m² für Alleinstehende. Alle Mietparteien benötigen einen Wohnberechtigungsschein, da die Häuser mit öffentlichen Mitteln des sozialen Wohnungsbaus finanziert wurden.

Sollten Sie Fragen haben oder sich für eine Wohnung interessieren, wenden Sie sich an uns: 0281 156-200

Wir sind für Sie erreichbar:

  • montags bis donnerstags
    09.00 – 12.00 Uhr
    14.00 – 16.00 Uhr
  • freitags
    09.00 – 12.00 Uhr