Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualpädagogik

keyvisual-schwako

 

Gruppenangebote
Mutterpass

 

 

 

 Wir haben Zeit für Sie,

  • wenn Sie schwanger sind und nicht wissen, wie es nun weitergehen soll
  • wenn Sie über einen Schwangerschaftsabbruch nachdenken
  • wenn Sie sich physisch und / oder psychisch stark belastet oder überfordert fühlen
  • wenn Sie nicht wissen, wie Sie unter den neuen Umständen mit Ihrer beruflichen Situation umgehen können
  • wenn Sie als Partner / Ehemann oder Familie ratlos sind und mit jemandem sprechen möchten
  • wenn Sie nach einem Schwangerschaftsabbruch ein Gespräch wünschen

Wir sind für Sie da,

  • um Sie in allen rechtlichen, sozialen oder finanziellen Fragen zu informieren, wie z. B. Kündigungsschutz, Wohngeld, Sozialhilfe, Erziehungsgeld, Zuschüsse aus der Bundesstiftung “Mutter und Kind”
  • um Sie bei der Bewältigung jetzt anstehender Alltagsprobleme zu unterstützen, beispielsweise bei Partnerschaftskonflikten, Beschaffung von Schwangeren- oder Babyausstattung, den verschiedenen Gängen zu Ämtern usw.
  • um Sie nach einer Entbindung zu beraten und zu begleiten und Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Mutter-Kind-Einrichtungen u. a. herzustellen
  • wenn Sie eine Beratung bei pränataler Diagnostik benötigen
  • wenn Sie sich für eine vertrauliche Geburt entscheiden möchten
  • wenn Sie Begleitung und Beratung bei Fehl-und Todgeburt in Anspruch nehmen möchten
  • wenn Sie während und nach der Schwangerschaft Unterstützung durch eine Hebamme benötigen (weitere Informationen erhalten Sie hier)
  • um Ihnen präventive Arbeit mit Jugendlichen anzubieten

Rufen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerinnen sind

  • Frauke Bonn – 0281 156-215
  • Gaby Tjardes – 0281 156-216
  • Birgit Jeske, Sekretariat – 0281 156-210

Für Terminabsprachen sind wir für Sie erreichbar:

  • montags bis donnerstags
    09.00 – 12.00 Uhr
    14.00 – 16.00 Uhr
  • freitags
    09.00 – 12.00 Uhr

    Beratungsgespräche finden selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeiten statt!
    Sie können aber auch gerne per E-Mail Kontakt zu uns aufnemen.

Das Diakonische Werk Wesel …

… als staatlich anerkannte Konfliktberatungsstelle für Schwangere berät und unterstützt Sie auf Ihrem Weg zur eigenverantwortlichen Entscheidung und bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven.

Über die erfolgte Beratung gemäß § 219 Strafgesetzbuch und §§ 5-7 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes erhalten Sie auf Wunsch einen Beratungsnachweis. Sie können uns zusätzlich in unseren Außenstellen im Evangelischen Beratungszentrum in Emmerich (siehe eigene Homepage) und im Evangelischen Gemeindezentrum Schermbeck, Kempkesstege 5, montags von 8.30 – 12.30 Uhr, erreichen.

Dieses Beratungsangebot wird durch das Land NRWund den Kreis Wesel finanziell unterstützt.