Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Familienplanung und Sexualpädagogik

keyvisual-schwako

 

• Gruppenangebote (derzeit nicht verfügbar)
Mutterpass

 

 

 

Die aktuellen Corona bedingten Zugangsregeln für unsere Angebote finden Sie auf der Startseite.

Wir haben Zeit für Sie,

  • wenn Sie schwanger sind und nicht wissen, wie es nun weitergehen soll
  • wenn Sie über einen Schwangerschaftsabbruch nachdenken
  • wenn Sie sich physisch und / oder psychisch stark belastet oder überfordert fühlen
  • wenn Sie nicht wissen, wie Sie unter den neuen Umständen mit Ihrer beruflichen Situation umgehen können
  • wenn Sie als Partner / Ehemann oder Familie ratlos sind und mit jemandem sprechen möchten
  • wenn Sie nach einem Schwangerschaftsabbruch ein Gespräch wünschen

Wir sind für Sie da,

  • um Sie in allen rechtlichen, sozialen oder finanziellen Fragen zu informieren, wie z. B. Kündigungsschutz, Wohngeld, Sozialhilfe, Erziehungsgeld, Zuschüsse aus der Bundesstiftung “Mutter und Kind”
  • um Sie bei der Bewältigung jetzt anstehender Alltagsprobleme zu unterstützen, beispielsweise bei Partnerschaftskonflikten, Beschaffung von Schwangeren- oder Babyausstattung, den verschiedenen Gängen zu Ämtern usw.
  • um Sie nach einer Entbindung zu beraten und zu begleiten und Kontakte zu Selbsthilfegruppen, Mutter-Kind-Einrichtungen u. a. herzustellen
  • wenn Sie eine Beratung bei pränataler Diagnostik benötigen
  • wenn Sie sich für eine vertrauliche Geburt entscheiden möchten
  • wenn Sie Begleitung und Beratung bei Fehl-und Todgeburt in Anspruch nehmen möchten
  • wenn Sie während und nach der Schwangerschaft Unterstützung durch eine Hebamme benötigen (weitere Informationen erhalten Sie hier)
  • um Ihnen präventive Arbeit mit Jugendlichen anzubieten

Rufen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartnerinnen sind

  • Jan Boege      – 0281 156-211
  • Frauke Bonn – 0281 156-215
  • Gaby Tjardes – 0281 156-216
  • Birgit Jeske, Sekretariat – 0281 156-210

Für Terminabsprachen sind wir für Sie erreichbar:

  • montags bis donnerstags
    09.00 – 12.00 Uhr
    14.00 – 16.00 Uhr
  • freitags
    09.00 – 12.00 Uhr

    Beratungsgespräche finden selbstverständlich auch außerhalb dieser Zeiten statt!
    Sie können aber auch gerne per E-Mail Kontakt zu uns aufnehmen.

Das Diakonische Werk Wesel …

… als staatlich anerkannte Konfliktberatungsstelle für Schwangere berät und unterstützt Sie auf Ihrem Weg zur eigenverantwortlichen Entscheidung und bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven.

Über die erfolgte Beratung gemäß § 219 Strafgesetzbuch und §§ 5-7 des Schwangerschaftskonfliktgesetzes erhalten Sie auf Wunsch einen Beratungsnachweis. Sie können uns zusätzlich in unseren Außenstellen im Evangelischen Beratungszentrum in Emmerich und im Evangelischen Gemeindezentrum Schermbeck, Kempkesstege 5, montags von 8.30 – 12.30 Uhr, erreichen.

Dieses Beratungsangebot wird durch den Kirchenkreis Wesel, das Land Nordrhein-Westfalen, die Kreise Kleve und Wesel sowie die Stadt Wesel finanziell unterstützt.